Löwenzahnkompanie

Unsere Löwenzahnkompanie gegründet 2005

Die Löwenzahnkompanie 2013 - stehend von links nach rechts: Andreas Scheuch, Heiner Grewer, Volker Heinrichs, Klaus Nothelle - sitzend von links nach rechts: Waldemar Röder, Jürgen Rohmann, Franz-Josef Potthast - leider nicht auf dem Bild: Bernd Brodhage.
Die Löwenzahnkompanie 2013 - stehend von links nach rechts: Andreas Scheuch, Heiner Grewer, Volker Heinrichs, Klaus Nothelle - sitzend von links nach rechts: Waldemar Röder, Jürgen Rohmann, Franz-Josef Potthast - leider nicht auf dem Bild: Bernd Brodhage.

Die Parade am Sonntag des Schützenfestes 2005 war die Geburtsstunde der Löwenzahnkompanie des Schützenvereins „St. Marien“. Ulrike I und Paul I Schürmann waren das neue Schützenpaar.

 

Leider konnten einige Schützen beim  Königsschießen nicht anwesend sein. Sie mussten bei einer Kommunionsfeier bei Lunemann ausharren. Als diese drei Schützen von Pauls Königsschuss hörten, machten sie sich direkt auf den Weg, um wenigstens an der Parade teilnehmen zu können. Schick im Anzug marschierten nun Heiner Grewer, Hans-Bernd Brodhage und Volker Heinrichs mit, geschmückt mit am Wegesrand gepflückten Löwenzahn (eine spontane, aber im Nachhinein zukunftsweisende Idee).

 

Noch im selben Jahr wurde nach eingehender Prüfung beim Schützenfest Altstadt Klaus Nothelle in die Kompanie aufgenommen.

 

Als neuer Aspirant für die Löwenzahnkompanie musste sich beim Schützenfest 2007 Franz-Josef Potthast als „Pusteblume“ bewähren. Dies hat er natürlich mit Erfolg gemacht. Beim Schützenfest 2009 kämpfte Waldemar Röder als Pusteblume bei der Löwenzahnkompanie schlagkräftig mit. Jürgen Rohmann engagierte sich 2011 in den Reihen der Löwenzahnkompanie. Pusteblume 2011 - 2013 war Andeas Scheuch. Andreas ist jetzt "echter Löwenzahn". Als Pusteblume 2013 - 2015 darf sich Frank Meinke bewähren.

 

Traditionell und Legendär ist das "Kurzbiwak" im Verlauf der Paraden auf der Kreuzung Möllenweg/Bismarkstraße, initiert insbeondere von Familie Rohmann.

Dort ist die Fahne der Löwenzahnkompanie eine echte Augenweide. 

 

 

 

 

 

 

Dem Löwenzahn zum Ruhme
gibt es die Pusteblume.

Die Pusteblume ist sein Kind.

Wenn ihr nicht pustet,

kommt der Wind

und pustet ihre Sterne.

Sie fliegen in die Ferne

und wo sie landen, seht’s euch an –

da wächst ein neuer Löwenzahn.

 

Heinz Kahlau

Die Fahne der Löwenzahnkompanie





Unser Königspaar

König Manuel I.

Kabbe

mit seiner

Königin Annette II. Krampe


Sich selbst nur Freude machen,

macht keine Freude.

Freude macht nur Freude,

wenn sie geteilt wird.


Seitenaufrufe:

Besucherzaehler